Alle Artikel von Stefan

Ausflug auf die Insel Ufenau…

Gestern musste und durfte ich das tolle Wetter unbedingt für einen Ausflug auf die Insel Ufenau ausnützen. Zuletzt war ich am 22.10.06 auf der Insel und ich wollte eh wieder vorbei. Kaum auf dem Schiff und erst recht auf der Insel angekommen, kann man gut, wie ich finde, seinen Alltag hinter sich lassen. Sogar ein wenig Ferien Feeling kam bei mir auf 🙂

Ein paar Infos zur Insel Ufenau:

Seit dem Jahre 965 ist die Insel im Besitze des Klosters Einsiedeln. Die Insel ist zwar im Privatbesitz, doch ist sie öffentlich zugänglich. Ufnau oder Ufenau? Eigentlich ist der ganz korrekte Name Ufnau. So steht es auch in den Landkarten und Fahrplänen der Schiffe.

Eigentümer und Verwalter der Insel ist das Kloster Einsiedeln. Daher ist das Baden auf der Insel untersagt. Bei einem Rundgang auf der Insel trifft man auf die Pfarrkirche St. Peter und Paul mit achäologischen Funden eines gallorömischen Tempels aus dem 2./3. Jahrhundert und auf die St. Martins Kappelle.

Mehr Bilder findet man hier… Viel Spass!

 

Wetterrückblick April 2007

Der wärmste Monat April seit 143 Jahren titelten manche Medien in den letzten Tagen. Wahrhaftig war der letzte Monat mit 23 Tagen in Folge ohne Regen und Temperaturen die normalerweise Anfang Juni erwartet werden der wärmste April seit 143 Jahren (seit Beginn der Messungen vor 143 Jahren) laut MeteoSchweiz. Auch die Sonnenscheindauer war in den meisten Gebieten der Schweiz mindestens doppelt so hoch, wie in einem durchschnittlichen April und so gab es Tagestemparaturen bis zu 28 Grad. Hier ein Wetterrückblick zum aktuellen Wettergeschehen vom Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie. Der nun gegen Ende dieser Woche einsetzende Regen (Endlich! Mag mancher gedacht haben) und der Rückgang der Temparaturen tut der angesammelten Trockenheit in der Natur nur gut.

 

Windows Server Update Services 3.0…

wurde von Microsoft am 30.4.07 released.

Über die Info war ich gestern Abend positiv überrascht, dachte ich doch, dass der Beta Test noch länger dauern würde.

Da ich die Hardware meiner alten WSUS 2.0 Installation beim Erscheinen des neuen Release eh ablösen wollte, habe ich die Umstellung auf eine neuere Hardware und WSUS 3.0 gleich vorgenohmen. Die neue Bedienoberfläche macht, wie ich finde, einen aufgeräumten und übersichtlichen Eindruck und hat mehr Features (Reports u.a.), wie auch Einstellungs und Darstellungsmöglichkeiten zu Bieten.

Bislang traten bei meiner Installation keine Probleme auf und die ersten Updates wurden erfolgreich verteilt 🙂

wsus20.jpg

Alte WSUS 2.0 Oberfläche…

 wsus30_1.jpg wsus30_2.jpg

Neue WSUS 3.0 Oberfläche…

(Klick – für jeweils ein grösseres Bild)

Update vom 09.02.2008: seit gestern ist offiziel das SP1 für den WSUS Server 3.0 erhältlich. Den Release findet Ihr hier. Mein Upgrade auf SP1 erfolgte ohne Probleme.