Stefan Gubser Rotating Header Image

Schloss von Rapperswil-Jona – eine andere Ansicht

IMG_00858

 

 

 

 

 

Einmal eine andere Ansicht auf das Schloss von Rapperswil-Jona an einem Tag im September 2015…

(Klick für ein grösseres Bild)

Klick hier, um einen Kommentar zu hinterlassen...

97 mal gelesen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rssinstagram

Wanderung Walenstadtberg – Ziegelbrücke – 29.10.2014

Einmal jährlich ist für mich ein „must have or must to do“ eine Wanderung von Walenstadt nach Weesen unterhalb der Churfirsten entlang des Walensee. So auch dieses Jahr.

Kapelle Betlis (516m), rechts der Firzstock (1923m)

Kapelle Betlis (516m), rechts der Firzstock (1923m)

Diesmal wanderte ich jedoch die Route via Walenstadtberg (alte Post, 795m), Quinten (434m), Betlis (516m), Weesen (428m) und Ziegelbrücke (423m). Ein Grund für die tiefere Route war, da es letzte Woche bereits geschneit hatte und es oberhalb von Schrina immer noch Schneefelder hatte. Die GPS Uhr hatte ich nicht dabei und gross auf die Zeit schaute ich nicht, wusste ich doch was mich erwartete (die Distanz beträgt gut 25km, Zeitbedarf reine Wanderzeit gut 6 Stunden) und so genoss ich bei meinen ausgiebigen Pausen in den Sonnenschein und die angenehmen Temperaturen für ende Oktober 🙂

Klick hier, um einen Kommentar zu hinterlassen...

129 mal gelesen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rssinstagram

Wanderung Firzstock Gipfel (1923m) – 09.10.2014

Dieses Jahr war ziemlich ruhig mit neuen Artikel auf meinen Blog. Leider fehlte mir in den letzten Monaten oftmals aus verschiedenen Gründen die Zeit für ausgiebige Wandertouren. Nun ist es bereits wieder ende Oktober… Trotzdem fand ich Zeit und Muse am 9. Oktober für eine erfolgreiche Wanderung mit Beschreibung und Fotos. Mit dabei war auch mein neues „fast immer drauf Objektiv“ 🙂

Wallensee - Alp Firz

Wallensee – Alp Firz – alte Ansichtskarte

Das Zîel war der Firzstock (1923m), welcher im Kanton Glarus in der Nähe der Flumserbergen und dem Murgtal liegt. Neugierig auf diesen Berg wurde ich durch eine knapp 100 jährige Ansichtskarte, welche einen schönen Tiefblick auf den Walensee zeigt. Bei der Vorbereitung der Tour bemerkte ich aber, dass es keine Wanderbeschreibungen dazu gibt. Nur Berichte von Skitouren. Später war mir auch klar warum… es gibt keinen Wanderweg und keine Markierung dort rauf…

Meinen ersten Versuch auf den Firzstock unternahm ich mitte August. Vorbereitung so gut es ging. Das Wetter war gut. Gestartet bin ich in Obstalden (685m). Der Weg entlang der oftmals für Autos eher schmalen Fahrstrasse nach Hüttenberge (1018m). Weiter nach Alt Stafel (1222m) und mit dem erreichen von Meerenboden (1507m) war ich zu weit gelaufen. Irgendwie habe ich gemerkt, dass ich falsch war. Wieder zurück bis ich in der Nähe am Wegesrand die Hütte „Alp Firz“ sah. Von dort habe ich mir dann einen Weg in der Wiese gesucht. Auf gut 1600m Höhe, sah ich dann den Gipfel… im Nebel 🙁 Abbruch. Nun gut, es war eine Vorbereitung.

Aufstieg auf ca. 1700m

Aufstieg auf ca. 1700m

Der zweite Anlauf dann am 9. Oktober. Um 9.45 Uhr bin ich diesmal in Filzbach (679m) beim grossen Parkplatz gestartet. Entlang des Wanderweges oberhalb der Hauptstrasse nach Obstalden (685m). Ein wenig versteckt bei den Häuser zeigt ein Wegweiser rechts hinauf nach Hüttenberge (1018m). Der Weg führt so hauptsächlich schön über die Wiesen und der Fussmarsch via Fahrstrasse entfällt so. Nach gut einer Stunde erreichte ich Hüttenberge (1018m) nach einer weiteren Stunde die Alp Firz Hütte / Firzwald (1450m). Wieder suchte ich mir einen Weg in der steilen Bergwiese hauptsächlich am Grat entlang nach oben. Mein Ziel vor den Augen.

IMG_00435

Firzstock (1923m)

Das Wetter war diesmal super schön einmal abgesehen von dem Föhnsturm, welcher mich aber nicht hindern konnte den Gipfel zu erreichen. Zufrieden erreichte ich kurz nach 13:30 Uhr den Firzstock Gipfel (1923m) und genoss die tolle Sichten 🙂 Traumhaft!

Der gleiche Weg führte mich dann wieder zurück. Mit dabei viele Fotos und schöne Erinnerungen 🙂

Weitere Bilder findet man hier!

Total reine Wanderzeit 6:54h – Distanz 19.47km   GPS / Google Earth Datei

Klick hier, um einen Kommentar zu hinterlassen...

300 mal gelesen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rssinstagram

Panorama Prodkamm (2006m) – 08.06.2014

Dieses Jahr war Pfingsten am Wochenende des 8. Juni. Die Tage davor waren bereits sehr warm und so unternahmen wir unsere erste Wanderung in die ein wenig kühleren Berge. Das Ziel waren wieder einmal die Flumserberge. Diesmal eine Rundwanderung in Richtung Prodalp, Prodkamm (2006m), Seebenalp und wieder nach Tannenboden (1400m).

Prodkamm (2006m) - 08.06.2014 Das Panorama zeigt den Blick von Prodkamm (2006m) auf den Walensee, Churfirsten und Alvierkette und entstand aus 5 Bilder. Das Original hat eine Bildgrösse von 233MB. Für das Blog sind es noch 0.6MB.

(Klick für ein grösseres Bild)

Klick hier, um einen Kommentar zu hinterlassen...

139 mal gelesen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rssinstagram

Frühlingszeit am Kerenzerberg

11.04.2014_02Die Zeit vergeht wie im Fluge… es ist unbedingt wieder einmal Zeit, für einen neuen Blogeintrag.

Heute Nachmittag bin ich dem Alltag kurz entflohen… zu einer Region, welcher mir gut tut. Schön, die vielen Farben zu geniessen 🙂

(Klick für ein grösseres Bild)

3 Kommentare

118 mal gelesen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rssinstagram