Stefan Gubser Rotating Header Image

unterwegs… Teil 3

und wieder ist eine Arbeitswoche nach dem Motto „unterwegs..“ diesmal mehrheitlich in der östlichen Schweiz vorüber. Das Wetter war mehrheitlich auch diese Woche, für diese Jahreszeit überaus schön und mit so Temperaturen tagsüber zwischen 9 – 14 Grad doch recht warm für einen November. Einmal mehr vergingen die Arbeitstage wie im Fluge. Das Foto aus Cham / ZG sollte total anders werden und prompt ging es in die …, was ich erst zuhause bemerkte.

Bis ende nächste Woche sollte das Projekt beendet sein, was gleichzeitig eine weitere strenge Woche für mich bedeutet.

13.11.2006

Netstal / GL und die schneebedeckten Berge…

 netstal_1.jpg

(Klick – für jeweils ein grösseres Bild)

14.11.2006

das erste Bild auf dem Weg nach Buchs / SG kurz nach Walenstadt / SG. Das zweite Bild stammt von der Heimreise am Abend.

 buchs_1.jpg buchs_2.jpg

15.11.2006

war ein spezieller Tag, da eigentlich für den ganzen Tag Kreuzlingen angesagt war. Das es allerdings ein Problem in Netstal gab, musste ich am Morgen zuerst nochmals dorthin und dann erst in den Kanton Thurgau. Nebel zunächst früh am Morgen und dann wieder in der Nähe des Bodensees.

@home                        Autobahn A3

 at-home_2.jpg a3.jpg 

Mollis / GL                    Linthebene

 mollis.jpg linthebene.jpg 

Walensee                    St. Galler Rheintal

 walensee.jpg rheintal.jpg 

                       Kreuzlingen

 kreuzlingen_1.jpg kreuzlingen_2.jpg 

16.11.2006

Wetzikon…

 wetzikon.jpg 

17.11.2006

Wil / SG…

 wil.jpg

 

 

2 Kommentare

242 mal gelesen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rssinstagram

unterwegs… Teil 1 + 2

Seit Mittwoch 25.10.2006 bin ich beruflich fast jeden Tag unterwegs. Unterwegs zu unterschiedlichen Locations in der Deutschweiz, die ich ansonsten nicht unbedingt zu Betreuen habe. Dabei ein sehr hilfreicher „Begleiter“ ist das Garmin Navi von Sabrina, was noch weniger Stress beim Fahren bringt. 🙂

Ich versuche in dieser Post ein paar Bilder von unterwegs… oder von meinen angefahrenen Locations mitzubringen. Für Sursee, Reinach / BL, Altstätten / SG und Chur fehlte mir die Zeit, ich sah nichts passendes, oder das Foto ging schlicht und einfach in die Hose.

   Hier mal die ersten Bilder. Weitere folgen in den nächsten Tagen…

27.10.2006                                                                                          

kurz vor 8 Uhr in der Nähe von Schwellbrunn, Sicht auf den Säntis. Navi-Fahrt nach Rorschach / SG

schwellbrunn.jpg

(Klick – für jeweils ein grösseres Bild)

31.10.2006                                                                                          

Churfirsten – Walenstadt. Rückfahrt von Buchs / SG

01.11.2006                                                                                          

In der Nähe von Sihlbrugg, oberhalb Zugersee. Rückfahrt von Affoltern am Albis.

sihlbrugg_1.jpg

02.11.2006                                                                                          

Basel, auf der mittleren Rheinbrücke in der Nähe der Greifengasse.

basel.jpg

  

Weiter geht es mit Bildern aus der zweiten Woche…

06.11.2006

Der Mond am Morgen kurz nach 6 Uhr… es war kalt… Das zweite Bild ist kurz vor Sihlbrugg nach 7 Uhr…

home.jpg sihlbrugg_2.jpg

Später, Heimreise aus Stans (keine Ahnung wie der Berg heisst)… das letzte Bild zeigt das Schloss Rapperswil.

stans.jpg rapperswil.jpg

07.11.2006                                                                                          

kurz nach 07.30 Uhr Nebel auf der Autobahn in Richtung Luzern… dann am Nachmittag Rückreise aus Emmenbrücke.

autobahn-richtung-luzern.jpg emmenbrucke.jpg

Pause in Herrlisberg – Sicht auf die Autobahn. Beim zweiten Bild Sicht auf den oberen Zürichsee und die schneebedeckten Berge (Säntis, Speer und Federi von links nach rechts).

herrlisberg_1.jpg herrlisberg_2.jpg

08.11.2006

Heimfahrt aus Wädenswil. Den ganzen Nachmittag wurde beim Coiffeur gegenüber emsig gearbeitet.

wadenswil.jpg

09.11.2006

Die heutige Tour führte zunächst nach Affoltern am Albis. Das Foto entstand kurz nach 7 Uhr und wie ich finde, ist es bislang das Schönste! Die Navi-Fahrt führte durch eine eher abgelegene Landstrasse…

affoltern-am-albis.jpg

Weiter ging es dann nach Rorschach…

rorschach_1.jpg rorschach_2.jpg

Klick hier, um einen Kommentar zu hinterlassen...

237 mal gelesen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rssinstagram

Insel Ufenau…

Am letzten Sonntag war ein Ausflug mit dem Schiff von Rapperswil zur Insel Ufenau angesagt. Das Wetter war vorallem am Morgen superschön und musste dafür ausgenützt werden.

Auf dem Schiff erfuhr ich, dass es das letzte Wochenende im Jahr 2006 sei, dass die Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft Fahrplanmässig unterwegs sei. Richtig entschieden :-), denn am frühen Nachmittag war der Himmel nicht mehr so strahlend blau.

Vorbei an der Insel Lützelau erreicht man nach ein bisschen mehr als 10min. Fahrzeit mit dem Schiff die Insel Ufenau. Später, auf der Heimreise hatte ich kein „Motorschiff“ nach der neuen Art sondern das „Dampfschiff Rapperswil“ Baujahr 1914.

Sicherlich werde ich den kleinen Ausflug wiederholen. Für Euch habe ich ein paar Fotos mitgebracht.

Update: 20.05.2007 – die Fotos sind nicht mehr online.

Klick hier, um einen Kommentar zu hinterlassen...

290 mal gelesen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rssinstagram

das tolle Wetter…

von heute Nachmittag ausgenützt… und mit meiner neuen Spiegelreflexkamera auf eine kurze, erste Fototour… Der Schmetterling trägt übrigens den Namen „Admiral“ – wisschenschaftlicher Name „Vanessa Atalanta“. Die Raupe frisst Brennnessel, und der im Mittelmeerraum häufige Falter fliegt als Wanderer nach Mittel- und Nordeuropa.

Diese Antwort bekam ich innerhalb von 4min. (!!!) aus dem Lepiforum (Bestimmung von Schmetterlingen, Lepidoptera)

 

 

 

2 Kommentare

235 mal gelesen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rssinstagram

Mystery Park…

Letzten Freitag besuchten wir den Mystery Park in Interlaken. Nach knapp 2 Stunden Autofahrt vorbei an Luzern, Sarnersee, Giswil, Kaiserstuhl den Brünigpass hinauf und dann dem Brienzer See entlang (optisch eine empfehlenswerte und abwechslungsreiche Route) waren „Mystery Times“ angesagt. Der Mystery Park selber umfasst sieben Themenwelten, die im Kreis um Mystery City angeordnet sind. Verbunden werden diese via einem Glaskorridor. In den sieben Themenwelten werden die grossen Rätsel der Welt auf spannende Weise näher gebracht und die wären…

Orient – Pyramiden erbaut ohne Bauplan? Vimanas – Space Shuttles des antiken Indien? Maya – ein Volk von genialen Astronomen? MegaStones – eine Zeitmaschine der Hohepriester? Contact – Kulturschock oder Inspiration? Nazca – Piktogramme für die Götter? Challenge – sind wir allein im Universum?

Ich war zuerst relativ skeptisch gegenüber dem Park. Auf der einen Seite über den Eintrittspreis von 48.- (was erwartet mich?) und auf der anderen Seite schliesst der Park mangels Geld / Besucherzahlen vorläufig ab dem 19.11.2006 abends.

Nach dem Besuch war ich positiv überrascht, denn optisch und technisch hat der Park mit der Präsentation seiner Themenwelten mittels Lasershow, grossflächigen Multimedia Einspielungen und anderen visuellen Spielereien jedem etwas zu bieten und die Themen selber, regen nach meiner Meinung zum nachdenken an.

Wer von Euch war schon dort? Eure Meinung?

Update 03/2008: Die Links funktionieren nach der Schliessung des Parks nicht mehr und wurden im Blog durch mich entfernt.

1 Kommentar

292 mal gelesen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rssinstagram