Stefan Gubser Rotating Header Image

Gipfel Fridlispitz (1624m) und Riseten (1735m) – 29.05.2012

Bereits ein paar Tage später unternahm ich wiederum eine Tour im Schwändital. Die Gegend ist nah von meinem Zuhause und bietet schöne und fast schon einsame Wege in der Natur, viele Berggipfel und apropos Gipfel… der Fridlispitz war ja noch „pendent“.

Fridlispitz (1624m)

Startort war wiederum Oberurnen (430m). Bei Mittelhölzli (1020m) gibt es einen Wegweiser. Dort Weiteraufstieg in Richtung Sonnenalp / Suunenalp und weiter nach Tilimaa (1400m).

Von dort sind es noch gute 45min. auf den Fridlispitz (1624m). Tolle Tiefblicke :-)und an diesem Nachmittag waren die Wolken so richtig „zum Greifen nah“. Ich genoss die Zeit und Aussicht.

Gipfelkreuz Fridlispitz (1624m)

Wieder ging es dann zurück nach Tilimaa (1400m) den ich wollte ja noch auf den Risten. Weiter ging es daher auf dem Weg nach Vorder Riseten.

Bei Hinter Risten ging es dann wieder in Aufstieg. Schon lange keine Menschen mehr gesehen. Ein einsamer schattiger Waldweg. Die Schweiz ist klein, aber hat doch noch so viele einsame und abgelegene Orte zu bieten… dachte ich, als im Aufstieg auf den Riseten war.

Riseten (1735m)

Geschafft! Der Risetengipfel (1735m) bietet nicht so einen tollen Tiefblick wie der Fridlispitz, aber mir gefiel das Gipfelkreuz.

Gipfelkreuz Riseten (1735m)

Der Rückweg führte mich dann zwischen Obere Lochegg und Mittlere Lochegg (1535m) auf die Untere Lochegg und Tschingel (1010m) wieder nach Oberurnen.

Eine schöne Rundwanderung 🙂

GPS / Google Earth Datei

Gesamtanstieg: 2151m, Gesamtabstieg: 2167m, Streckenlänge 18.24km und knapp 6 Stunden Wanderzeit

(Klick für jeweils ein grösseres Bild)

Klick hier, um einen Kommentar zu hinterlassen...

886 mal gelesen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rssinstagram

0 Kommentar bei “Gipfel Fridlispitz (1624m) und Riseten (1735m) – 29.05.2012”

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen...? Danke!