Stefan Gubser Rotating Header Image

Wanderung auf die Gipfel Planggenstock (1675m) und Hirzli (1640m) – 14.05.2012

Der Montag 14. Mai 2012 war trotz Sonnenschein ein kühler Morgen. Ich sollte am Morgen und am Abend in Weesen sein und so plante ich noch am Sonntagabend ein Wandertour in der Region. Speer und Federispitz schienen noch recht viel Schnee zu haben und ich wollte ja auch irgendwie was Neues. Dank einer alten Ansichtskarte (schwarzweiss Foto, wo irgendwo oberhalb Niederurnen aufgenohmen werden musste), mit einem tollen Blick auf Weesen, Leistchamm, Churfirsten und Walensee, stiess ich meiner weiteren Wanderplanung auf die Gipfel Planggenstock (1675m) und Hirzli (1640m).

Planggenstock (1675m)

Gestartet bin kurz vor 8 Uhr in Weesen. Der Weg führte mich zuerst nach Ziegelbrücke und dann weiter nach Niederurnen (430m). Nach der Luftseilbahn Morgenholz oberhalb des Gemeindehauses und der Schule und Kindergarten ging es langsam aber stetig bergauf ins Niederurnertal. Ich plante die Rundwanderung so, dass ich meine Foto Hotspots am Nachmittag auf dem Rückweg erreichte. Während dem Aufstieg überflogen mehrmals die Jets der Patrouille Suisse die Gegend, die gerade in der Region Wangen – Lachen im Training waren. Schade war ich noch nicht auf dem Gipfel. Kurz nach 12 Uhr erreichte ich den ersten Gipfel den Planggenstock (1675m). Schön! Ich war alleine.

Hirzli (1640m)

Nach einer Rast ging es am Grat entlang weiter zum 2. Gipfel dem Hirzli (1640m), wo ich nach gut 30min. angekommen bin. Auch hier wieder kurz gesagt einfach nur Schön! Auf beiden Gipfel wird man mit einer lohnenswerten tollen Aussicht belohnt 🙂

Nach einer Wanderzeit von 7 Stunden und 24.59km später kam ich wieder in Weesen an.

GPS / Google Earth Datei

(Klick für ein grösseres Bild)

Weitere Bilder findet man hier

Klick hier, um einen Kommentar zu hinterlassen...

785 mal gelesen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rssinstagram

0 Kommentar bei “Wanderung auf die Gipfel Planggenstock (1675m) und Hirzli (1640m) – 14.05.2012”

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen...? Danke!