Stefan Gubser Rotating Header Image

was macht eigentlich der Baobab?

Ende August 2007 habe ich letztmals von meinem Baobab Setzling berichet. Schon lang ist es her. Eigentlich wollte ich mal in der Winterzeit darüber berichten. Doch von einem blätterverlierenden und dann schon bald blätterlosen Baobab zu berichten, machte mir dann verständlicherweise keinen Spass. Ein Stämmchen ohne Blätter blieb bald alleine in der Erde zurück. Ich machte mir darüber wenig Sorgen… wusste ich doch ein wenig mehr… und gab weiterhin regelmässig Wasser.

(Klick – für ein grösseres Bild)

Im Frühjahr erwachte der Baobab und machte neue Triebe. Meine Geduld der letzten Monate wurde belohnt. Er wuchs und wuchs wie noch nie zuvor und das oberste Blatt ragt aktuell in einer Höhe von rund 28cm 🙂 Wie sieht es wohl in ein paar Wochen aus?

 

2 Kommentare

263 mal gelesen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rssinstagram

2 Kommentare bei “was macht eigentlich der Baobab?”

  1. #1 Moni
    on Jul 9th, 2008 at 9:25

    Hallo Stefan,
    unser Baobab hat im Winter auch alle Blätter verloren, nachdem sie nacheinander gelb wurden. Ich hab ihn auch nicht aufgegeben, obwohl er schon abgestorben aussah. Leider sieht er noch nicht so aus wie deiner, nicht mal annähernd, aber er fängt wieder an zu spriesen. Dauert halt länger bei ihm, vermutlich weil er auf unseren Balkon zuwenig Sonne abbekommt. Ist halt leider kein Südbalkon und die Morgensonne ist ihm anscheinend zuwenig. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf, daß er bis zum Winter wieder ordentlih Blattwerk hat. Dann hat er wieder was zum Ablegen… *gg.
    LG… Moni

  2. #2 Stefan
    on Jul 14th, 2008 at 21:37

    Hallo Moni,
    im letzten Jahr ist Euer Baobab viel schneller und schöner gewachsen als meiner, obwohl er noch später gepflanzt wurde. Es scheint, als lege er wohl dieses Jahr eine Pause ein? Meiner kriegt nur Abendsonne ab. Mehr nicht. Pssst… kleiner Tip! Die Erde mit ein wenig Kakteenerde vermischen. Dies haben sie anscheinend gerne.

    Grüsse Stefan

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen...? Danke!