Stefan Gubser Rotating Header Image

Wetterrückblick Januar 2017

Der Norden der Schweiz erlebte unterhalb von 1000m einen der kältesten Januarmonate seit 30 Jahren laut MeteoSchweiz. Mit -3 Grad war es ein ungewöhnlich tiefer Monatswert. Kälter war der Januar hier letztmals in den Jahren 1987 mit -4.3 Grad und und 1985 mit -5.4 Grad. Ebenso kalt war der Januar 1979 mit -3.0 Grad, und massiv kälter war der Seegfrörni-Januar 1963 mit einem Monatsmittel von -6.3 Grad.

Erstaunliche Schneehöhen am Alpennordrand 🙂 Kräftige Schneefälle in der ersten Monatshälfte und die anschliessende anhaltende Kälte ergaben regional erstaunliche durchschnittliche Schneehöhen für den Januar wie mein Foto von der Bühler Allee in Rapperswil-Jona zeigt.

Schön wars 🙂

(Klick für ein grösseres Bild)

Klick hier, um einen Kommentar zu hinterlassen...

145 mal gelesen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rssinstagram

0 Kommentar bei “Wetterrückblick Januar 2017”

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen...? Danke!