Stefan Gubser Rotating Header Image

Wanderung auf den Leistchamm (2101m) zum 2.

Gipfelkreuz Leistchamm 2101m

Am vergangenen 14. Oktober wollte ich wiedereinmal eine Tour unternehmen. Im Sinn hatte ich zuerst eine längere Biketour, oder eine Wandertour in der Region Berschis / Sennisalp. Diese Ecke der Region Walensee kannte ich noch nicht und von alten Ansichtskarten wusste ich, dass von dort tolle Tiefblicke auf den Walensee möglich sind. Der Wetterbericht meldete allerdings am Morgen Nebel und Kälte mit Temperaturen unter 10 Grad. Sonnenschein anscheinend erst auf einer Höhe ab 1900m.

Blick gegen Churfirsten und Walensee

Da ich Sonnenschein erhoffte und die Sennisalp auf ca. 1700m Höhe liegt und auch meine Ausweichmöglichkeiten mit Federispitz und Speer unter 1900m lagen, entschied ich mich nach ein paar Checks kurz nach 10 Uhr für eine erneute Wandertour auf den Leistchamm auf 2101m bei Amden / Arvenbüel.

Blick Richtung Zürichsee und Federispitz

Kurz nach 11.30 Uhr startete ich in Arvenbüel auf 1273m. Es war nass, es war neblig und es war kalt mit 4 Grad. Zügig kam ich voran, kannte ich doch den Weg. Oberhalb der Alp Looch bei First auf knapp 1900m wurde der Weg auf den Gipfel steiler.

Teilweise war der Wanderpfad durch die Nässe rutschig, doch die Sonnenstrahlen, welche immer mehr durch den Nebel schienen, erhöhten meine Vorfreude auf den Gipfel. Der Wetterbericht war richtig. Kurz nach 13.30 Uhr erreichte ich den Gipfel des Leistchamms. Die Sonne begrüsste mich 🙂 unter mir das Nebelmeer 🙂

(Klick – für jeweils ein grösseres Bild)

Weitere Impressionen findet man hier!

Klick hier, um einen Kommentar zu hinterlassen...

432 mal gelesen

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
rssinstagram

0 Kommentar bei “Wanderung auf den Leistchamm (2101m) zum 2.”

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen...? Danke!